FDP Ahrensburg

Grünkohlessen

Die FDP isst grün

v.l.: Anita Klahn, Hans-Karl Limberg, Carsten Pieck
v.l.: Anita Klahn, Hans-Karl Limberg, Carsten Pieck
Unter dem Motto „Wir essen grün!“ startet die FDP Großhansdorf-Hoisdorf-­Siek am 18. Februar 2017 ihre alljährliche Grünkohltour. Dieses Jahr findet die Wanderung mit abschließendem Grünkohlessen erstmals im Verbund mit den Ortsverbänden Ahrensburg und Ammersbek statt.

Treffpunkt für die Wanderung ist am Samstag, den 18. Februar 2017 um 15:45 Uhr am U-Bahnhof Kiekut. Von dort aus wird eine Route entlang aktueller und zukünftiger Projekte der Kommunal- und Landespolitik erlaufen.

Haushalt 2017

Solide Finanzen in Ahrensburg – da ist viel mehr möglich

Thomas Bellizzi
Thomas Bellizzi
6. Februar 2017
Zum ersten Mal in den letzten 10 Jahren hat die Stadtverordnetenversammlung einen Haushalt verabschiedet, der nicht nur für das aktuelle Jahr ein positives Ergebnis vorsieht, sondern auch in der mittelfristigen Planung bis zum Jahr 2020 keinen Verlust ausweist.
Dies ist insbesondere auch deshalb ein Grund zur Freude, weil im Haushalt auch viele Mittel für Investitionen im Bildungsbereich als auch für die Ahrensburger Infrastruktur enthalten sind. Hier sind beispielsweise die Mittel für die dringend benötigte Sanierung der Hagener Allee bzw. für die Fertigstellung des Schulhofes an der Grundschule am Reesenbüttel zu nennen.

FDP für Ganztagsgrundschulen

Ganztagsgrundschulen - kompetent, bedarfsorientiert, verlässlich

Michael Stukenberg, FDP-Fraktion Ahrensburg
Michael Stukenberg, FDP-Fraktion Ahrensburg
8. Dezember 2016
Seit einigen Jahren besuchen uns im Sozialausschuss regelmäßig viele Eltern, die für ihre in die Schule kommenden Kinder eine Schule mit verlässlicher Ganztagsbetreuung suchen, weil Sie sonst ihren Beruf aufgeben müssten. Die vorhandenen Horte böten nicht genug Plätze.

Große Mehrheit erreicht

Bernd Buchholz zum Direktkandidaten für Bundestag 2017 gewählt

Dr. Bernd Buchholz
Dr. Bernd Buchholz
9. Oktober 2016
"Mit Bernd Buchholz haben wir mit deutlicher Mehrheit (40 Ja-Stimmen, eine Enthaltung) einen Bundestagskandidaten gewählt, der schon in jungen Jahren in Kiel parlamentarische Erfahrung gesammelt hat und dann in der Wirtschaft eine sehr beachtliche Karriere gemacht hat. Bernd Buchholz ist nicht nur ein ausgewiesener Wirtschaftsexperte, sondern auch in der Innen- und Rechtspolitik zu Hause. Er weiß, wovon er spricht und wir freuen uns auf einen sehr engagierten Wahlkampf mit ihm. Die Freien Demokraten wollen im nächsten Mai mit einem zweistelligen Wahlergebnis wieder in den Kieler Landtag einziehen und damit auch die Grundlage dafür schaffen, dass es wieder eine starke liberale Kraft im Deutschen Bundestag geben wird. Die liberale Stimme im Bundestag wird von immer mehr Menschen vermisst. Wir wollen das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger mit überzeugenden Konzepten und seriösem Auftreten wieder zurückgewinnen. Bernd Buchholz ist der genau richtige Kandidat, damit uns dies in unserer Region gelingt. Er ist überaus kompetent, überzeugend und durchsetzungsstark. Der Landtags- und der Bundestagswahlkampf werden dieses Mal in Schleswig-Holstein ein Stück weit parallel laufen."

Lindenhofbebauung – FDP hält an geforderter Parkplatzanzahl fest

Wenn alles so kommt wie erwartet bzw. befürchtet, wird die Stadtverordnetenversammlung am kommenden Montag mit den Stimmen von CDU und Grünen das hoch umstrittene Projekt am Lindenhof auf den Weg geben.

Hoch umstritten ist das Bauprojekt nicht nur wegen der Art der Vergabe an das Bauunternehmen und der grundsätzlichen Frage wie mit einem so zentral gelegenen städtischen Grundstück umgegangen werden soll. Den größten Widerspruch erntet das Projekt von verschiedenen Seiten insbesondere wegen der insgesamt vorgesehen Anzahl an Parkplätzen, die „entstehen“ soll.

Jahresempfang

2017 wird unser Jahr

Die FDP hat sich viel vorgenommen. "2017 wird unser Jahr", sagte FDP-Landesvize Cécile Bonnet-Weidhofer beim Jahresempfang der Freien Demokraten Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin. Die FDP will mit aufgeklärtem Liberalismus gegen Rechtspopulismus zurück ...

Asyl-und Flüchtlingspolitik

Neuordnung des Asylverfahrens notwendig

Flüchtlinge in Deutschland müssen immer länger auf eine Entscheidung über ihren Asylantrag warten. 2016 dauerte ein Verfahren im Schnitt mehr als sieben Monate. FDP-Generalsekretär Nicola Beer wundert es nicht, dass die Bearbeitung der Anträge "trotz ...

Haushalt und Steuern

Rekordüberschuss muss zu Entlastung der Mitte führen

Der Fiskus kassierte 2016 den größten Haushaltsüberschuss seit der Wiedervereinigung. FDP-Präsidiumsmitglied Volker Wissing rügt, dass die Große Koalition in Berlin bisher für alles Geld habe, "nur nicht für diejenigen, die den Staat mit ihren Steuergeldern ...

Ehrung für Hans-Dietrich Genscher

Halle für Genscher

Er wurde in Halle geboren und zum Ehrenbürger ernannt: der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Jetzt wird er ein weiteres mal gewürdigt: Der Bahnhofsvorplatz in Halle und ein Gymnasium in der Saalestadt tragen künftig den Namen von Hans-Dietrich ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Ahrensburg in Bildern


Positionen


Mitmachen


MITDISKUTIEREN