FDP Ahrensburg

Kubicki in Ahrensburg

Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki im Marstall

Wolfgang Kubicki
Wolfgang Kubicki
Wer? Der Spitzenkandidat der FDP Schleswig-Holstein Wolfgang Kubicki

Wann? Am Sonntag, 09. April 2017 um 11:00 Uhr

Wohin? In den Marstall in Ahrensburg, (Lübecker Str. 8, 22926 Ahrensburg)

Warum? Am 7. Mai wird der Landtag neu gewählt!

Wollten Sie Wolfgang Kubicki immer schon einmal live erleben oder mit ihm ein zwangloses Gespräch führen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und kommen einfach vorbei. Kennen Sie die Positionen der FDP zur Landtagswahl 2017? Stellen Sie ihm und den Stormarner FDP-Landtagsdirektkandidaten Anita Klahn, Carsten Piek und Andreas Gorselitz sowie dem FDP-Bundestagskandidaten Dr. Bernd Buchholz ihre Fragen oder geben ihre Anregungen mit.

Bitte notieren Sie sich den Termin und laden Sie gern Freunde, Nachbarn und Interessenten bereits jetzt ein.
Und für diejenigen, die noch nicht gefrühstückt oder dann schon wieder Hunger haben, gibt es Brötchen und Kaffee.

Schwere Zeiten für Ehrenamtler

Ein Wohltäter nach Gutsherrenart

Thomas Bellizzi, Fraktionsvorsitzender
Thomas Bellizzi, Fraktionsvorsitzender
19. März 2017
Die Sparkasse Holstein erhebt erstmals Kontoführungsgebühren für gemeinnützige Vereine und Organisationen – wegen eigener Verluste resultierend aus der Niedrigzinsphase. Die Sparkasse Holstein freut sich über eine stabile Jahresbilanz und einen Gewinn, der mit 12,1 Millionen Euro lediglich 100.000 Euro unter dem des Vorjahres liegt – trotz der Niedrigzinsphase. Zwischen den beiden jüngsten Meldungen des Kreditinstituts liegt wenig Zeit, aber ein großer Widerspruch.

Seit Anfang des Jahres zahlen Ehrenamtler in Stormarn für Vereinskonten, unter anderem 17 Cent pro Buchungsposten. Da können je nach Organisation schon einige Hundert Euro im Jahr zusammenkommen. Das ist Geld, das natürlich an anderer Stelle fehlen wird.

Stimmen Sie ab

Kreisel oder Ampel? - Unfallschwerpunkt Hoisbüttler Mühle

Skizze des Kreisels (c) Ekkehard Knoll
Skizze des Kreisels (c) Ekkehard Knoll
Viele Ahrensburger kennen die Kreuzung Bünningstedter Dorfstraße - Lübecker Straße aus eigener Erfahrung. Weil sich hier immer wieder - zum Teil auch schwere - Unfälle ereignet haben, soll diese Kreuzung verändert werden.

Kreisel oder Ampel stehen als Lösungen im Raum.

Die Kreiselinitiative "BAM" (Bürgerinitiave Ammersbeker Mühlenkreisel) hat eine Online-Unterschriftensammlung gestartet.


Machen Sie mit: Hier abstimmen!

Grünkohlessen

Die FDP isst grün

v.l.: Anita Klahn, Hans-Karl Limberg, Carsten Pieck
v.l.: Anita Klahn, Hans-Karl Limberg, Carsten Pieck
Unter dem Motto „Wir essen grün!“ startet die FDP Großhansdorf-Hoisdorf-­Siek am 18. Februar 2017 ihre alljährliche Grünkohltour. Dieses Jahr findet die Wanderung mit abschließendem Grünkohlessen erstmals im Verbund mit den Ortsverbänden Ahrensburg und Ammersbek statt.

Treffpunkt für die Wanderung ist am Samstag, den 18. Februar 2017 um 15:45 Uhr am U-Bahnhof Kiekut. Von dort aus wird eine Route entlang aktueller und zukünftiger Projekte der Kommunal- und Landespolitik erlaufen.

Haushalt 2017

Solide Finanzen in Ahrensburg – da ist viel mehr möglich

Thomas Bellizzi
Thomas Bellizzi
6. Februar 2017
Zum ersten Mal in den letzten 10 Jahren hat die Stadtverordnetenversammlung einen Haushalt verabschiedet, der nicht nur für das aktuelle Jahr ein positives Ergebnis vorsieht, sondern auch in der mittelfristigen Planung bis zum Jahr 2020 keinen Verlust ausweist.
Dies ist insbesondere auch deshalb ein Grund zur Freude, weil im Haushalt auch viele Mittel für Investitionen im Bildungsbereich als auch für die Ahrensburger Infrastruktur enthalten sind. Hier sind beispielsweise die Mittel für die dringend benötigte Sanierung der Hagener Allee bzw. für die Fertigstellung des Schulhofes an der Grundschule am Reesenbüttel zu nennen.

Digitalisierung und Infrastruktur

Anreize für Investitionen in Glasfaser richtig setzen

Die Vernetzung aller Lebensbereiche macht einen Infrastruktur-Ausbau mit schneller Glasfaser dringend erforderlich. Investitionen in Breitbandnetze müssen sich jedoch rechnen. Daniel Zimmer, Leiter des Zentrums für Rechtsökonomie der Universität Bonn, ...

Soziale Marktwirtschaft

Schulz' Rolle rückwärts ist brandgefährlich

Der SPD-Chef will die Agenda 2010 rückabwickeln und umverteilen. FDP-Vize Katja Suding erklärt im Interview mit dem Business Insider, warum diese Haltung brandgefährlich für Deutschland ist. Die Agenda-Reformen hätten Deutschland nach vorne gebracht, ...

USA

Trumps Mann für den Supreme Court auf der Zielgeraden

Die vakante Stelle im US-Supreme Court soll nach über einem Jahr neu besetzt werden. Stiftungsexpertin Iris Froeba berichtet über das politische Tauziehen um Neil Gorsuch. "Die Richterposten sind politisch so umkämpft, weil viele politische Streitfragen ...

Soziale Marktwirtschaft

Freie Demokraten springen für die Steuerzahler in die Bresche

Bei der Veranstaltungsreihe "Wahlarena 2017" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) hat Christian Lindner eine Lanze für die Entlastung der hart arbeitenden Mitte gebrochen. "Wir wollen mehr Fairness bei Steuern und Abgaben", verdeutlichte ...


Suche

Ahrensburg in Bildern


Positionen


Mitmachen


MITDISKUTIEREN